Dermatologie

Sweet scratching puppyDie Anzahl der Tiere die aufgrund eines Haut- oder Ohrenproblems in der Tierarztpraxis vorgestellt werden,  wird im höher. Hauterkrankungen können allergisch, parasitär, infektiös, immunbedingt und mykologisch sein. Und obwohl Hauterkrankungen so häufig sind, sind Diagnostik und Behandlung nicht einfach und erfordern eine gute Zusammenarbeit zwischen Tierarzt und Patientenhalter, vor allem da es sich zumeist um chronische Erkrankungen handelt. Wichtig ist es in jedem Fall die Ursache für das Hautproblem zu finden, um dem Patienten dauerhaft helfen zu können.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis folgende dermatologische Untersuchungen an:
Hautgeschabsel, Zytologie, Hautbiopsien, Anlegen von Pilzkulturen, Allergietest, spezielle Beratung bei Allergiepatienten

Ohrenerkrankungen: Otoskopie, Tupferproben, Zytologie

Da es bei Hautpatienten unerlässlich ist einen ausführlichen Vorbericht zu erheben, bitten wir Sie den Vorberichtsbogen (Download) bitte auszudrucken und ausgefüllt mitbringen. Sollten bereits Untersuchungen  (Blutuntersuchungen, Allergietest, Hautproben…) durchgeführt worden sein, wenn möglich die Befunde mitbringen, ebenso bisher bereits verwendete Medikamente, so können wir unter Umständen vermeiden, das Untersuchungen unnötig wiederholt werden