Diagnostik

Unsere Tiere können nicht in Worte fassen, was ihnen fehlt oder wo sie Beschwerden haben. Nicht selten ist es der Fall, dass eine Krankheit schon weiter fortgeschritten ist bis der Tierhalter  Symptome bemerkt. Störungen des Allgemeinbefindens deuten in der Regel auf eine Erkrankung hin. Mit einer sorgfältigen klinischen Untersuchung, Fachwissen und modernen Untersuchungsmethoden, z.B. Ultraschall- oder Röntgenuntersuchungen versuchen wir der Ursache auf den Grund zu gehen, um eine wirksame Therapie einleiten zu können.

Auch Laboruntersuchungen sind hierbei ein wertvolles Hilfsmittel. Bestimmte Untersuchungen (Blut, Urin, Kot) führen wir selber in unserem praxiseigenen Labor durch, die Ergebnisse liegen dann sofort zur Interpretation vor. Andere Untersuchungen, die eine besondere Laborausstattung oder Spezialkenntnisse erfordern, lassen wir in Fachlaboren durchführen.