Reisekrankheiten und Reisevorsorge

Dog On Rails With Suitcases.Immer häufiger begleiten uns unsere vierbeinigen Freunde in den Urlaub. Dadurch und durch den Import von Hunden aus südlichen Ländern treten aber auch bei uns immer häufiger sogenannte Reisekrankheiten auf. Nahezu in allen Urlaubsregionen, v.a. in den Regionen mit mediterranem Klima können sich unsere Hunde mit diesen Krankheiten infizieren. Die Übertragung erfolgt hauptsächlich über sogenannte Vektoren, wie z.B. Mücken, Sandfliegen und Zecken. Die Krankheitsanzeichen sind leider sehr unterschiedlich und unspezifisch, so dass es dem Tierbesitzer oft schwer fällt einen Zusammenhang zwischen dem Auslandsaufenthalt des Hundes und der Erkrankung zu erkennen. Vor allem wenn diese schon länger zurückliegt.

Was können Sie als Tierbesitzer tun, um Ihr Tier zu schützen? Wer seinen Hund umfassend schützen möchte, sollte ihn nicht mitnehmen in sogenannte Risikoländer, den einen 100%igen Schutz gegen diese Erkrankungen gibt es nicht.

Sollten Sie ihr Vierbeiner dennoch mitnehmen wollten, beraten wir Sie gerne, welches der optimale Schutz für Ihren Liebling im gewählten Reiseziel ist.